Der Liebescode

Lesung

Keine Lesung im herkömmlichen Sinn, sondern eine Infotainment-Veranstaltung mit kurzen Lesephasen. Hier gibt es auf unterhaltsame Art ein Rundumpacket in Sachen Biologie, Partnerwahl und Liebe.


Zielgruppe: Ältere Jugendliche und Erwachsene


Dauer: 90 Minuten












»Ein Buch, das dem Leser eine moderne Aufklärung vermittelt und durch kurze und knappe Kapitel mit einem gesunden Maß an wissenschaftlichen Erklärungen aufzeigt, dass der Code, der hier entschlüsselt wird, weitaus mehr darstellt als die reine Beschränkung von visuellen Oberflächlichkeiten. Der Liebescode zeigt uns, nach welchen Kriterien unsere „modernen“ Beziehungen zum Scheitern oder Gelingen verurteilt werden...« Literaturreport


 


 

   ISBN: 978-3426273760    

Preis: 16,90        Verlag: Droemer

Inhalt
So zivilisiert unsere Gesellschaft auch sein mag und so modern wir die Liebe auch gestalten mögen, letztlich wird das schönste Gefühl der Welt weniger durch unsere Emotionen als durch die Gene und Hormone gelenkt, die seit Urzeiten unverändert sind. Wie die Menschen vor mehreren 1000 Jahren schöpfen wir aus dem Repertoire, das in den Steinzeitgenen angelegt ist - und das Wissen darum hilft uns, unsere Verhaltensmuster zu verstehen und besser lieben zu lernen. Der Liebescode vermittelt die neuesten Erkenntnisse über die Triebfedern der Leidenschaft - und liefert den Schlüssel zum Liebescode. Nur wer die Steinzeitsprache der Liebe kennt, kann im Dschungel der modernen Liebesbeziehungen glücklich werden.